www.lebensfülle.eu
previous arrow
next arrow
Slider

Die Yager-TherapieYC weboptimiert klein

Die Yager Therapie ist eine einfache, hochwirksame Methode, mit der man die Ursache eines körperlichen oder psychischen Problems löst, um eine nachhaltige positive Veränderung zu erreichen.

Diese von Dr. Yager (U.S.A) über 40 Jahre lang erforschte Therapie nutzt  unseren überbewussten Anteil, der uns alle nötigen Informationen und Heilungsstrategien gibt, um einen Heilungsprozess in Gang zu bringen. Das sogenannte „Zentrum“ arbeitet mit Konditionierungen u. Glaubenssätzen aus der Vergangenheit, die das Problem aufrecht erhalten. Diese Anteile werden auf den neuesten Stand gebracht, so dass sie nicht mehr destruktiv, sondern unterstützend wirken. Diese Arbeit passiert subliminal, das heißt, sie findet im Hintergrund statt.

Die erstaunliche Wirksamkeit der Yager-Therapie wurde in einer Studie nachgewiesen. Nach durchschnittlich nur 3,5 Sitzungen waren die Beschwerden der Patienten vollständig verschwunden oder zumindest vermindert.

Wer war Dr. Yager? 

Er war Professor für klinische Psychiatrie in den USA. Er arbeitete an der University von Kalifornien, in San Diego, wo er auch eine private Praxis führte. 40 Jahre lang praktizierte und lehrte er klinische Hypnose. 

Große Erfolge erzielte er mit seiner von ihm entwickelten Yager Therapie, und ist für seine Forschung bei tausenden Patienten in den USA bekannt geworden.

Dr. Yager starb 2019 im Alter von 92 Jahren.

Vorteile der Yager-Therapie

  • Der Therapeut benötigt keine detaillierte inhaltliche Kenntnis der zugrundeliegenden Problematik. Das wird vom Klienten angenehm empfunden, wenn Themen mit Schuld und Scham besetzt sind.
  • Für den Klienten besteht keine Gefahr der Retraumatisierung. Dies ist hilfreich für Klienten, die Angst vor dem Blick in die Vergangenheit haben.
  • Der Klient muss nicht dafür in eine hypnotische Trance versetzt werden. 
  • Per Telefon möglich
  • Kurze Behandlungauer von 2-5 Stunden
  • Über 40 Jahren erprobte und wissenschaftlich erforschte Therapie

Anwendungsbereiche 

Die Anwendungsbereiche sind vielfältig und reichen von psychischen Problemen über psychosomatische bis hin zu körperlichen Erkrankungen.

z.B. stones 95909 1280

  • Ängste, Phobien
  • Depression
  • Schmerzen
  • Burnout
  • Schuppenflechte
  • Migräne u. Spannungskopfschmerzen 
  • Allergien
  • Asthma
  • Magen-Darmprobleme/ Reizdarmsyndrom
  • Zwangsstörungen
  • Süchte
  • Schlafstörungen
  • Selbstwertproblematik
  • Burnout  etc.